MODELER-Club

Der MODELER-Club der CONSIDEO GmbH ist als informelle Anwender-Community die zentrale Anlaufstelle für alle MODELER. Erfahrungs- & Wissensaustausch, Hilfestellungen bei Modellierungsfragen, Netzwerkbildung und vor allem das aktive Erarbeiten von Ursache-Wirkungsmodellen mit dem iMODELER zu unterschiedlichsten, konkreten (!) Fragestellungen zeichnen den Club aus.

Die Mission des Clubs besteht darin, dass zukünftig wirklich alle (!) noch besser & einfacher komplexe Sachverhalte darstellen, analysieren und an Dritte vermitteln können. Der Club steht für einen anderen & besseren Umgang mit Komplexität durch Ursache-Wirkungsmodellierung und engagiert sich für die nachhaltige Etablierung des Vernetzten Denkens & des MODELNs in der täglichen Praxis und in allen Entscheidungssituationen – sei es im privaten, unternehmerischen, politischen oder gesellschaftlichen Bereich.

Hierfür bietet der MODELER-Club die folgenden Aktivitäten an, die offen sind für alle Interessenten:

  • Open-Space-Modeln (Anwender-Treffen/Workshops) Regelmäßig finden halbtägige Anwendungs-Workshops  statt. Die Teilnehmer üben und praktizieren die Anwendung der Qualitativen Modellierung und Analyse zu unterschiedlichsten Themen (wahlweise in Einzel- oder Gruppenarbeit) und erhalten dabei eine optimale Unterstützung - insbesondere bei der Ersterstellung eigener Modelle aus erster Hand. Das Thema der Anwendung kann frei gewählt werden, so dass auch an konkreten Themen / Herausforderungen gearbeitet werden kann.
  • MODELER-CAMP (Anwenderkonferenz) Das alljährliche MODELER-CAMP bietet als Anwenderkonferenz intensiv die Praxis des Modelns von Praktikern für Praktiker – gleichermaßen für MODELER, Einsteiger, Stammbesucher und Experten.
  • Praxis-Camps Zu unterschiedlichsten Themen finden jährlich 2-tägige Praxis-Camps statt, um die eigenen Kenntnisse zu vertiefen und um eigene Modelle (oder Planspiele) zu erstellen. Dabei erhalten die Teilnehmer eine optimale Unterstützung aus erster Hand.    
  • Anwendungs-, Moderatoren- & Methodenschulungen Regelmäßig finden bundesweit Intensiv-Workshops zur Anwendung der Qualitativen Modellierung und zur Anwendung der Quantitativen Modellierung (Simulation) statt. Zudem werden Vertiefungen zur KNOW-WHY-Methode angeboten.
  • Softwareschulungen: Im Rahmen sogenannter Crash-Kurse erlernen die Teilnehmer die Hauptfunktionen des iMODELER+ (Qualitative & Quantitative Modellierung/Simulation).
  • MODELER-Treffen (Websession) In regelmäßigen Abständen werden Praxisbeispiele, Erfolgsstories, neue Modelle, Planspiele & iMODELER-Funktionen,  Anwendungsfelder etc. vorgestellt.
  • Forum Das MODELER-Forum dient MODELERn als Plafform für Erfahrungs- und Wissensaustausch inkl. Vernetzung. Zudem erhalten alle MODELER eine schnelle Hilfestellung bei Modellierungsfragen und somit Antworten auf ihre konkreten Fragen.

Die aktuellen Termine finden Sie hier: Termine